ERIC CARSTENSEN
   
1968 geboren in Hennebont (Bretagne)
1991-97  Studium an der Universität GH Essen (Folkwang),
  Kommunikationsdesign, Schwerpunkte Film, Fotografie
   
MICHAEL VOLKMER
   
1966  geboren in Ludwigshafen
1990-94 Studium der Freien Kunst
   
   
Durchführung und Organisation verschiedener Kunst- und Videoausstellungen
Lehrauftrag für Videokunst an der PH Heidelberg 
   
   
Preise und Stipendien
   
1992 Förderpreis des Arbeitskreis Rhein-Neckar Dreieck
   
1998 Burgund-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz
  Förderpreis der Ludwig-Roos-Stiftung
   
1999 Stipendium des Deutsch-Französischen Kulturrates
   
2000 Stipendium an der Cité Internationale des Arts, Paris
   
2001 Kunstpreis der Stadt Mannheim
   
2002/3 Asterstein – Stipendium, Koblenz
   
2003 Arbeitsstipendium für die Schweiz
   
   
Einzelausstellungen (Auswahl)
   
1994 Ehemalige Synagoge, Sandhausen
  Landesmuseum Mainz
   
1995 Blackbox, Heart-Gallery, Mannheim
  Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
  Galerie Arbeitsplatz, Heidelberg
   
1996 Handle with care, Forum Kunst-Fabrik, Worms
   
1998 Defekt, Projekt Interim, Düsseldorf (mit M. Gaissert) (K)
  Galerie Hartmannstr.45, Ludwigshafen
   
1999 Das Glasvolk macht Urlaub, aber wir bleiben auf dem Teppich,
  Raum 2, Mannheim (K)
   
2000 Jessikartoffel, Kunstverein Ludwigshafen,
  Ludwig-Museum, Koblenz
  Galerie Ackermann, Worms
  Künstlerbund Speyer
   
2001 Testsieger, Städtische Fotogalerie in der Feuerwache,
  Mannheim (K)
  Galerie Nedev, Heidelberg
   
2002 Paar-cam, Liveprojektion, Mannheim
   
2004 Videoguerilla, Städtische Fotogalerie in der Feuerwache,
  Mannheim
   
   
Gruppenausstellungen (Auswahl)
   
   
1994 Das limbische System, Zeche Zollverein, Essen (K)
   
1995 Kongresszentrum am Alexanderplatz, Berlin
  Galerie ARTicle, Köln
  Galerie Schütz, Frankfurt/M
  AEG-Kunstpreis Ökologie, Nürnberg
  Junge Kunst 3, Meerbusch
   
1996 Die Titel meiner nicht gemalten Bilder, Blickachse, Worms
  Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
  Schlosspark-Museum, Koblenz
   
1997 87x55x22, Forum Bildender Künstler, Essen
   
1998 GewaltAkte, 12 Positionen zur Gewalt,
  Ehrenfelder Kunstbunker, Köln
  87x55x22, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen,
  Düsseldorf  (K)
  Test 2, Projekt Gegendarstellung, Frankfurt/M.
   
1999 Kunstpreis der Sport-Toto GmbH (K)
  Emy-Roeder Kunstpreis, Kunstverein Ludwigshafen (K)
  Forum Franco-Allemand, Colombey les deux églises
  Traffic, Art Phalanx, Wien
  come home, John Doe Gallery, New York
   
2000 this location-dislocation, Projekt Hafermagazin, Landau
  Gutenbergpavillon, Mainz
  Extrementa, Kolno, Polen
   
2001 Final Cut (at night), Espace Public, Paris
  Lutopia, Utopieprojekt, Kunstverein Ludwigshafen  (K)
   
2002 Videoachse, Worms-Herrnsheim
  Klinikum LU - Mitte – die Soap zur Kunst, Projekt Haus E,
  Klinikum Ludwigshafen in Kooperation mit MMK Franfurt,
  Wilhelm-Hack-Museum, Kunstverein Ludwigshafen
   
2003 Heroes, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
  Beziehungsweisen, E-Werk, Freiburg 
  Streetlevel, Simplonpaß, Schweiz
   
2004 About Video, Mannheim
   
2005 Internationale Fototage, Mannheim (K)
  quit things, Heart-Gallery Mannheim
  Collini – Projekt, Mannheim
  Krieg und Frieden, Schwäbisch-Gmünd
  superart.tv-nachtwandelbar, Mannheim
   
2006 Die rheine Wahrheit, Lange Nacht der Museen, Ludwigshafen
  10 Jahre superart.tv, Künstlermesse KUNST DIREKT, Mainz
  Was erwarten sie von Fliegen? , "35", Mannheim